Leistungskatalog

Bücherstapel
Bücherstapel

Architektur

Abnahme:

  • Abnahme der Bauleistung
  • 3 Ortstermine für jeweils Netto 270 Euro
  • Abnahmetermine können auf Wunsch zu einem Preis von 320,00€ zzgl. Mwst. pro Termin zusätzlich beauftragt werden

Aufmaß Bestandsgebäude (außen):

  • Aufmaß des Bestandsgebäudes
  • Erstellung bemaßter Pläne: Querschnitt, Ansichten (Nord, Süd, West, Ost)

Aufmaß Bestandsgebäude (innen):

  • Erstellung von Grundrisszeichnungen

Ausführungsplanung:

  • Stufenweise Darstellung der erarbeiteten Lösungen unter Berücksichtigung von bauphysikalischer, funktionaler, gestalterischer, technischer und städtebaulicher Maßnahmen
  • Zeichnerische Darstellung des finalen Objekts inklusive unabdingbaren Angaben wie z.B. Konstruktions- Ausführungs und Detailzeichnungen sowie weiterer textlicher Hinweise auf Durchführung (ohne Details bezüglich Fachplanung wie Elektroplanung)
  • Bestimmung des erforderlichen Materials

Bauantrag:

  • Vervollständigen und Anpassen der Bauantragsunterlagen
  • Einreichen des Vollständigen Bauantrages

Bauleitung/Objektüberwachung:

  • Überwachung der Ausführung des Baus unter Rücksichtnahme der vorliegenden Baugenehmigungen oder -zustimmungen Ausführungspläne sowie Leistungsbeschreibungen Dritter
  • Koordination der an der Überwachung des Objekts beteiligten Experten
  • Detailkorrektur von Fertigteilen
  • Aufstellung und Überwachung eines Zeitplans in Form eines Balkendiagramms
  • Übergabe des Objekts inklusive aller notwendigen Unterlagen
  • Auflistung aller Gewährungsfristen
  • Überwachen der Beseitigung etwaiger Mängel, die bei der Abnahme ans Licht getreten sind:

Besichtigungs-/Ortstermin:

  • Feststellung der Gegebenheiten vor Ort

Brandschutznachweis:

  • Konstruktiver Bauteilnachweis statisch relevanter Bauteile

Entwurfsplanung:

  • Stufenweise, zeichnerische Durcharbeitung des Planungskonzepts unter Einbezug technischer, funktionaler, gestalterischer, wirtschaftlicher, bauphysikalischer Anforderungen
  • Integration der Leistung anderer Experten zum vollständigen Entwurf
  • Objektbeschreibung sowie Erläuterung von Ersatz- und Ausgleichsmaßnahmen mit Einbezug der naturschutzrechtlichen Regelungen
  • Zeichnerische Darstellung des Gesamtentwurfs
  • Revisionszykus zur einarbeitung von Feedback durch den Bauherren
  • Einbezug besonderer Angaben zu Schutz- Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen
  • Verhandlungen mit anderen Experten und den entsprechenden Behörden bezüglich der Genehmigungsfähigkeit

Genehmigungsplanung:

  • Vervollständigen und Anpassen der Planungsunterlagen, Beschreibungen und Berechnungen unter Verwendung der Beiträge anderer an der Planung fachlich Beteiligter
  • Prüfung auf notwendige Genehmigungen sowie die Beantragung dieser
  • Erarbeiten und Einreichen der Vorlagen für die erforderlichen Genehmigungen oder Zustimmungen inklusive Anträge auf Ausnahmen und Befreiungen

Grundlagenermittlung:

  • Klären der Aufgabenstellung hinsichtlich Bauqualitäten, Kostenbudget, Termine etc.
  • Hinweise zur Auswahl anderer an der Planung beteiligten Experten
  • Beratung zum gesamten Leistungsbedarf

Grundrissplan:

  • Erstellung von Grundrisszeichnungen

Mitwirkung bei der Vergabe:

  • Zusammenstellung der Vergabeunterlagen aller Leistungsbereiche
  • Einholen von Angeboten
  • Prüfung jener Angebote
  • Hilfestellung bei Auftragserteilung 

Nutzungsänderung:

  • Klären der Aufgabenstellung hinsichtlich Landesbauordnung
  • Klären und Erläutern erheblicher Bedingungen zur Genehmigung der Umnutzung

Vorbereitung der Vergabe:

  • Zusammenstellen von Mengen als Grundlage für die Aufstellung von Leistungsbeschreibungen unter Einbezug der Beiträge anderer am Bau beteiligten Experten
  • Aufstellung der Leistungsbeschreibungen mit Leistungsverzeichnissen nach Leistungsbereichen

Vorplanung:

  • Analyse der Grundlagen. Abstimmung von Zielvorstellungen, inklusive Randbedingungen und Zielkonflikte
  • Aufstellung von Projektzielen
  • Erarbeitung und Darstellung eines Planungskonzepts inklusive zeichnerischer Darstellungen, Skizzen und Anmerkungen
  • Untersuchung möglicher Alternativlösungen
  • Integration der Leistung anderer Experten in die Vorplanung
  • Revisionszykus zur einarbeitung von Feedback durch den Bauherren
  • Klären und Erläutern erheblicher Bedingungen (z.B. städtebaulicher, gestalterischer, funktionaler, technischer, bauphysikalischer, wirtschaftlicher, energiewirtschaftlicher Vorgänge und Bedingungen)

Statik/Tragwerksplanung

Abrissgutachten:

  • Schriftliche Stellungnahme über empfohlenen Maßnahmen zum Abbruch des Bestandsobjektes

Besichtigungs-/Ortstermin:

  • Feststellung der Gegebenheiten vor Ort

Bewehrungspläne:

  • Anfertigen der Bewehrungspläne inkl. der Einbau- und Verlegeanweisungen
  • Aufstellen von Stahlbiegelisten inkl. der Stahlmengenermittlung

Erdbebennachweis:

  • Anpassung der statischen Berechnungen gemäß Vorgaben resultierend aus lokalen Erdbebenzonen

Konstruktive Begutachtung:

  • Augenscheinliche Betrachtung des Objektes vor Ort
  • Schriftliche Zusammenfassung der Ergebnisse

Machbarkeitsstudie:

  • Schriftliche Stellungnahme über die Machbarkeit der geplanten Baumaßnahme (falls durch augenscheinliche Begutachtung möglich)

Sanierungsempfehlung:

  • Schriftliche Stellungnahme über mögliche Sanierungsmaßnahmen des Bestandsobjektes

Schalungspläne

  • Anfertigen der Schalpläne auf Grundlage der Werkplanung Architektur M1:51

Standsicherheitsnachweis / Deckendurchbruch:

  • Standsicherheitsnachweis nach gültigen Vorgaben und Normen
  • Aufstellen der statischen Berechnungen für das Tragwerk unter Berücksichtigung der vorgegebenen bauphysikalischen Anforderungen (falls notwendig)

Statische Berechnungen Durchbruch:

  • Standsicherheitsnachweis nach gültigen Vorgaben und Normen
  • Aufstellen der statischen Berechnungen für das Tragwerk unter Berücksichtigung der vorgegebenen bauphysikalischen Anforderungen (falls notwendig)

Statische Berechnungen Standsicherheitsnachweis:

  • Standsicherheitsnachweis nach gültigen Vorgaben und Normen
  • Aufstellen der statischen Berechnungen für das Tragwerk unter Berücksichtigung der vorgegebenen bauphysikalischen Anforderungen
  • Übermittlung aller Unterlagen
  • Rechtskräftige Bescheinigung vom Ingenieur

Statische Beurteilung:

  • Augenscheinliche Betrachtung des Objektes vor Ort
  • Schriftliche Zusammenfassung der Ergebnisse

Schallschutznachweis

  • Ermitteln des maßgeblichen Außenlärmpegels (DIN 4109)
  • Nachweis der Einhaltung baurechtlicher Vorschriften

Unbedenklichkeitsbescheinigung:

  • Schriftliche Stellungnahme über die Unbedenklichkeit der geplanten Baumaßnahme (falls durch augenscheinliche Begutachtung möglich)

Energieberatung

Energieberatung

  • KfW-Einzelmaßnahmen 431 Nachweis nach EnEV Wohngebauäde (Sanierung) erweitert
  • Alle oben ernannten Leistungen des Komplettpakets werden in einem kleineren Umfang angeboten.
  • 50% der Kosten der Energieberatung werden durch die Förderung zurückerstattet

Wärmeschutznachweis:

  • Bauphysikalischer Nachweis nach Energieeinsparverordnung (EnEV)

Geologie

Bodengutachten:

  • Baugrunduntersuchung mit Angaben zum Grundwasser, Stau- und Schichtenwasser, Bodenkennwerte, statische Kennwerte ( Bettungsziffer, Bemessungswert Sohlwiderstand, Setzungen ), Empfehlungen zur Gründung, Abdichtung, Erbautechnik
  • Zusammenfassung der Daten in einem Gutachten

Vermessungwesen

Grundstücksvermessung:

  • Einfache Lagepläne (4-fach) und Übersichtskarte bei einem Herstellungswert von bis 300.000€ in digitaler Form

Finde Experten für dein Bauprojekt

Mehr aus dem Ratgeber

Architekten
Statik
Kerrin Klüwer

Was kostet ein Statiker?

Du willst wissen, was dein Statiker kostet? Dann bist du hier genau richtig. Wir erklären die Faktoren, die die Kosten für deinen Statiker beeinflussen.

Mehr lesen »
Hausbau
Architektur
Fabian Müller

Was kostet ein Architekt?

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Architekten für dein Projekt? Dabei spielen Kosten und Budget natürlich eine große Rolle. Wir beraten dich zu allen anfallenden Kosten und finden gemeinsam die beste Lösung für dein Bauvorhaben.

Mehr lesen »